Success Story

Wie können Sie ihre kunden ohne transaktionsdaten identifizieren?

Data Onboarding und Omnichannel-Aktivierung: unsere Erfolgsgeschichte der Groupe SEB.

Die Herausforderung

Eine der größten Herausforderungen für Werbetreibende, welche wie die SEB-Gruppe die überwiegende Mehrheit ihrer Produkte über den Handel vertreiben, ist die Identifizierung ihrer vorhandenen Kunden und der bereits erworbenen Produkte.

Nur durch die Kundenidentifizierung können sie die Loyalität und das Engagement steigern und den Cross-Selling Effekt von komplementären Produkten fördern.

Die Lösung

Wir bei Numberly sind der Überzeugung, dass die Interaktionen zwischen Internetnutzern und dem digitalen Ökosystem der SEB Gruppe einen echten Mehrwert darstellen können. In diesem Zusammenhang ist die CDP das am besten geeignete Instrument zur Erfassung und Verwaltung von Verhaltensdaten, um zugeschnittene Informationen mit den Kunden zu teilen. Durch eine sorgfältige Studie der Webseitenbesuche von spezifischen Kochrezept- und Zubehörseiten sowie der Nutzung mobiler Apps, ist es möglich, das Webverhalten von Kunden zu erkennen, die ein bestimmtes Produkt besitzen wie zum Beispiel eine Moulinex Küchenmaschine.

Die Data Onboarding-Lösung im Rahmen der CDP ermöglicht es, Internetnutzern, die durch ihr Webverhalten identifiziert werden, an eine E-Mail-Adresse zu koppeln, die sich bereits in der CRM-Datenbank befindet.

Wenn die Seitenbesucher richtig identifiziert sind, erhalten sie eine Begrüßungs-E-Mail, um in nur zwei Klicks zu bestätigen, dass sie eine solche Küchenmaschine besitzen. Im Gegenzug erhalten sie Tipps und Rezepte, mit denen sie ihre Kochgeräte optimal nutzen können. Der Kunde durchläuft somit einen Omnichannel-Lebenszyklus, der speziell auf eine Kategorie zugeschnitten ist: Die vielen Vorteile, die ihnen geboten werden, können die Loyalität und das Engagement gegenüber der Marke steigern.

Die Ergebnisse

Das von Numberly für den SEB-Konzern eingerichtete CDP stimmt mit den Nominativ- und Verhaltensdaten einer Person überein. Es gibt einen Identity-Graph, eine allumfassende Vision, von jedem einzelnen Kunden und Interessenten und ermöglicht es Marketingspezialisten, jeden von ihnen in relevanter Weise anzusprechen.

Mehr als 15.000 potenzielle Moulinex-Besitzer wurden identifiziert, die per E-Mail erreichbar waren:

  • Um ihnen relevante Informationen zu schicken, die an das Produkt angepasst sind, das sie selbst besitzen;
  • Förderung von Cross-Selling und Steigerung des Kundennutzens;
  • Zur Förderung von Empfehlungs-Programmen und Viralität.

Die Umfragen-E-Mail, die es ermöglicht, den Besitz eines Moulinex Kochroboters zu bestätigen, hat eine Öffnungsrate von 57% bei den Teilnehmern erzeugt, denen der Algorithmus die höchsten Bewertungen erteilt hat. 90% von ihnen haben bestätigt, einen Moulinex Kochroboter zu besitzen!

Die positiven Ergebnisse der Kampagne gehen über den Prozess der Identifikation hinaus: CRM-Aktivierungen bringen einen ROI von 55 für Companion-Besitzer und 63% der erzielten Zubehör-Verkäufe auf der Moulinex-Website stammen aus der CRM-Aktivierung.

Kennzahlen

90 %

der Personen mit der höchsten Punktzahl haben bestätigt, dass sie einen Begleiter besitzen

55

Quotient des ROI durch CRM-Aktivierung

15.000

kontaktierbare Personen identifiziert dank Daten-Onboarding

Dank der CDP und des Data Onboarding ist es uns gelungen, unsere Kunden und die Produkte, die sie bereits besitzen, genau zu identifizieren! Mehr denn je ist es für Marken heute wichtig, ihre Daten zu sammeln, zu verstehen und zu verarbeiten, um ihre Kunden besser kennenzulernen. Mit Numberly sind unsere Kundenbeziehungen relevanter und persönlicher geworden.

Das DSI-Team der SEB-Gruppe, das Marketing-Team der SEB-Gruppe und die Experten-Teams von Numberly haben gemeinsam an diesem prognostischen Modell gearbeitet, das einen neuen Ansatz in Bezug auf die Qualifikation und personenspezifische Datenaktivierung eröffnet.